Project Description

Ostdeutscher Rosengarten Forst

Rosen(t)räume an der Neiße

Europatag-Gondel #8

Faszinierende Rosen- und Gartenkunst

Herzlich willkommen im Ostdeutschen Rosengarten Forst! Bereits seit mehr als 100 Jahren verzaubert die an der Neiße gelegene Garten- und Parkanlage ihre Besucher. Im Jahr 1913 wurde hier aus Anlass des 25. Thronjubiläums Kaiser Wilhelms des II. eine Rosen- und Gartenbauausstellung eröffnet.

Heute präsentiert der Ostdeutsche Rosengarten Forst auf einer Fläche von 17 Hektar fast 1.000 Rosensorten auf zehntausenden Rosenstöcken. Die Anlage besteht aus drei Bereichen: dem Rosenpark, dem Wehrinselpark und der Reisigwehrinsel.

Im Rosenpark mit seinen Themengärten und dem Café an den Wasserspielen ist der größte Teil der Rosen zu finden.
Im Wehrinselpark dominieren schattenspendende Bäume und lichte Rasenflächen. Dieser Parkteil wurde nach dem Vorbild englischer Landschaftsgärten gestaltet. Im Veranstaltungszentrum erwartet Sie das Restaurant „Rosenflair“. Und unsere jüngsten Besucher können sich auf dem Spielplatz „Dornröschenpark“ austoben.

Der dritte Parkbereich befindet sich zwischen Mühlgraben und Neiße. Auf der Reisigwehrinsel finden Sie fast unberührte Natur. Umgeben von Wildrosen, können Sie die Stille genießen und eine Vielzahl von Holzskulpturen entdecken.

Tauchen Sie nun ein in den Ostdeutschen Rosengarten Forst! Er wurde 2009 als „Deutschlands schönster Park“ ausgezeichnet.

mehr zum Ostdeutschen Rosengarten Forst


Fotos: Patrick Lucia – PatLografie